Qualitätskriterien

Simtrade orientiert sich am neuen Lehrplan für das Fach Übungsunternehmen der bayerischen Wirtschaftsschulen und erfüllt die folgenden vom ISB aufgestellten Qualitätskriterien:

Elektronische Kommunikationswege Alle Postein- und ausgänge werden in Form von elektronischer Post simuliert und archiviert, alle Belege können für die Ablage oder das Rechnungswesen ausgedruckt werden. Alle Hersteller sind über eine Website-ähnliche Plattform erreichbar, Verhandlungen mit Herstellern laufen über einen Chat.
Eigenverantwortlicher Mitarbeiter

 

Der Schüler muss solange an einem Vorgang arbeiten bis dieser richtig ist. Simtrade überprüft daher alle Schülereingaben auf ihre inhaltliche und rechnerische Richtigkeit. Die Spielräume des Mitarbeiters (z.B. Einkaufs-volumen) können festgelegt oder freigegeben werden.
Marktsituation

 

Das Angebot muss den Kundenwünschen entsprechen, sonst wird es abgelehnt. Bessere Angebote in Bezug auf Preis, Leistung und Service erhöhen die Kundenzufriedenheit im Vergleich zu anderen Unternehmen.
Unternehmensbezogene Einkaufsanlässe

 

Der Verkauf greift auf die eigenen Lagerbestände zu und reserviert entsprechende Menge, wenn nicht genug auf Lager ist. Das Warenwirtschaftssystem in Simtrade meldet dem Einkauf, welche Waren nachgekauft werden müssen.
Prozessorientierung / vollständige Handlung Ein Schüler ist für einen gesamten Vorgang verantwortlich und jeder Vorgang lässt sich auch nachträglich zurückverfolgen, ausdrucken und einem Schüler zuordnen. Ein Schüler erhält erst dann neue Kundenanfragen, wenn seine Aufträge vollständig bearbeitet wurden. Der Schüler sieht über die Auftrags-bearbeitung bzw. Bestellübersicht, welche Aufgaben noch zu erledigen sind.